Wintergartenbewässerung
Elektronik Jeske

Schwarzhöring 8
94575 Windorf 

[Multi Rain] [Maxi Rain] [Anwendungsbereiche] [Referenzen] [Service] [Impressum] [Anleitungen]

[E-Mail]

Maxi Rain
Sensor- und zeitgesteuert

 

Einkreisige automatische Bewässerungssteuerung

mit seit langem bewährten Leitwertsensor WFF-A und Impuls-Magnetventil

  • einfache und leichte Bedienung
     
  • präzise Bewässerung durch Messung des  exakten Feuchtebedarfs mit wartungsfreiem Bodenfeuchtesensor
     
  • digitale Einstellung (Ein-Aus) ist möglich
     
  • Bewässerungszeit ist einstellbar (1 sek-1 Std.)
     
  • Batteriebetrieb 9V (Alkaline)
     
  • Datenpufferung bei Batteriewechsel
     
  • Batterieanzeige
     
  • robustes Gehäuse
Einkreisige automatische Bewässerungssteuerung

Das Maxi Rain ist eine netzunabhängige Steuerung für einen Bewässerungskreis mit eigenem Sensor und Magnetventil. Die Stromversorgung erfolgt über eine 9V Blockbatterie Alkaline, die auch das MV dauerhaft (eine Saison) speist.

Möglich wird die lange Betriebsdauer – trotz Magnetventil – durch neuartige Stromstoß-Magnetventile, die zum Öffnen oder Schließen nur jeweils einen Impuls benötigen. In der übrigen Betriebszeit halten sie den jeweiligen letzten Schaltzustand selbsttätig fest.

Das Maxi Rain kann in folgenden Betriebsarten arbeiten:

  Mit Zeitsteuerung
  Mit Bodenfeuchtesensor – als feuchteabhängige Steuerung
  Mit Manuellsteuerung – Im Handbetrieb

Das Gehäuse mit Folientastatur erlaubt die geschützte Aufstellung im Freien. Mit dem Gerät lassen sich als Servo-Ventil auch größere hydraulische Ventile betätigen.

 Technische Daten:        Spannung: 9V DC (Blockbatterie Alkaline)

                                         Temperatur: -5ºC bis +50ºC

                                         Gehäusemaß: 155 x 95 x 35

                                         Fühler mit ca. 10m Kabel abgeschirmt

                                         Magnetventil ¾“ mit ca. 3m Kabel abgeschirmt

 

Fax    08541/919789

Tel.     08541/919788

Mobil  01716375151